Jesus-Point

... a light in the dark !      ...ein Licht in der Dunkelheit!

... der Treffpunkt

Fotolia_68272892_XS Meeting Point
Test-Kreuz

Infos

Ein Jesus-Point soll ein Treffpunkt sein bei dem man  *)

- miteinander redet, auch über Sorgen (seelsorgerlich)

- zusammen Spaß hat ohne “unter die Gürtellinie” zu rutschen

- gemeinsam spielt (Tischkicker, Dart, Gesellschaftsspiele)

 - gemeinsam futtert (Essen verbindet immer)

- mal einen Kaffee trinkt

- über Glaubenswerte und Glaubensinhalte spricht und diese auch erlebt

- füreinander einsteht, auch im Gebet

- eine Ruhezone hat

- vorm Alleinsein oder Ausgegrenzt sein fliehen kann

- ein Alternativtreffpunkt findet - ohne Drogen

- verstanden wird bei Alltagsproblemen oder “besonderen” Problemen (z.B. Drogen, Mobbing, Gewalt, usw....)

- Integration stattfindet, z.B. für Flüchtlinge

- eine Freizeitbeschäftigung für Kinder angeboten wird

- Schulungen, Workshops und Vortäge stattfinden

- neue Leute kennen lernt

                                                                          *) die Aktivitäten können je nach Standort abweichen!

 

Fotolia_42821264_XS
Fotolia_3334801_XS
Fotolia_38836528_XS
Fotolia_35580835_XS

... und was hat der Treffpunkt mit Jesus zu tun???

Sehr viel sogar. Jedoch verbinden viele Menschen Jesus mit einer Religion, einer Kirche. Jesus hat aber was anderes gemacht. Er wollte weder eine Religion gründen noch in erster Linie Kirche von frommen Menschen sein. Er war für die Armen, die Ausgestoßenen, die Kranken da. Also auch für schräge Typen. Natürlich nicht nur, aber für die hat er ne gute Nachricht gebracht, ne Hilfe angeboten auch ganz praktisch. Er hat sich Zeit genommen, mit ihnen gegessen und eine Liebe entgegengebracht die diese Welt nicht kennt. Das Ziel des Jesus-Points ist es, so zu sein, zwar nur ansatzweise, aber eben ein Versuch von Menschen. Menschen werden nie perfekt sein und können enttäuschen und auch oft nicht so helfen wie es der einzelne gerne hätte, denn wir sind nicht Jesus. Aber es gibt die Möglichkeit Jesus kennen zu lernen , so wie er war und in dem was er ist. Er hat dadurch bei dem Team vom Jesus-Point viel im Leben verändert. Freiheit verschafft. Und nochmal, das ist kein religiöses gequatsche! Es wird damit auch niemand der nicht will konfrontiert, es ist jedem seine eigene Entscheidung. Uns geht es in erster Linie um die Beziehungen zu Menschen, eben so wie es Jesus tat. ... deshalb Jesus - Point ... hört sich an wie Meeting-Point ... und das ist es auch :-)

 

 

Fotolia_68272892_XS Meeting Point